D. Oechsler Industrieverwertung Waghäusel

LeistungenInsolvenzverwertung

Insolvenzverwertung

Insolvenzen gehören in Deutschland zur Tagesordnung, was deutlich auf diversen Graphiken des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn zu erkennen ist. Mittlerweile stellen ca. 32.000 Unternehmen pro Jahr einen Antrag auf Insolvenz. In Höchstzeiten, etwa in den Jahren 2002-2004, waren es sogar knapp 40.000.

Meist ist eine Verwertung des zur Insolvenzmasse gehörenden Anlage- und Umlaufvermögens nach Betriebsstilllegung unvermeidbar. Diese Verwertungstätigkeit der Insolvenzmasse haben wir zu einer unserer Kernaufgaben gemacht. Durch beste Kontakte zu Handel und Industrie sowie langjährige Kundenpflege konnten wir ein hervorragendes Netzwerk erbauen – welches eine schnelle und zuverlässige Verwertung, auch schwierigster Objekte, garantiert.

Folgend ein Auszug unseres Leistungsspektrums im Zuge eines Insolvenzverfahrens:

  • Gutachtenerstellung, Verkehrswertschätzung des Anlage- und Umlaufvermögens
  • Sicherstellung bzw. Inventarisierung der zu verwertenden Objekte
  • Verwertung in unserer Verkaufshalle (Direktverkauf) in Huttenheim
  • Verwertung vor Ort im Zuge einer Versteigerung oder eines Freihandverkaufs
  • Abwicklung der Objektabsonderung nach Prüfung durch den Auftraggeber
  • Besenreine Räumung der Geschäftsräume sowie professionelle Entsorgung diverser Abfälle und Schadstoffe

Die genannten Punkte bilden nur einen Teil unseres Portfolios ab. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, erörtern wir gerne bei einem persönlichen Gespräch weitere Leistungen und Möglichkeiten.